Aktuelles

Herzlich Willkommen in unserem Team.

Welches Energiemanagementsystem ist das Richtige? Die Antwort gibt uns unser neuen Team-Mitglied Thorsten Rau von RAU EMCON Energiemanagement Consulting aus Trebur. „Energiekosten sparen und richtig nutzen, das ist für alle Unternehmen ein wichtiges Thema”, so Thorsten Rau in seinem 10- Minuten-Vortrag Anfang Juni. Es ist wunderbar, so einen vertrauenswürdigen Partner im Team zu haben. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Gelungenes Sprachentraining

Letzten Freitag hat uns Klaus Bylitza in seinem 10-Minuten-Vortrag einen kleinen Sprachkurs in spanisch gegeben. Unglaublich, wie schnell wir mit seinem Sprachen-Lern-System“ ein paar Wort sprechen und diese direkt in einem Satz anwenden konnten. In der jeweligen Sprache verhandeln, bringt gerade Führungskräften einen enormen Vorteil. Und es ist gar nicht mal so schwer, wenn man weiß, wie es geht. Vielen Dank lieber Klaus Bylitza.

Herzlich Willkommen in unserem Team.

Ein weiterer besonderer Mensch bereichert nun unser PEN Fabricius-Team: Klaus Bylitza, Sprachentrainer und Coach. Wir kennen ihn seit Jahren als festen Vertreter für unsere Teammitglieder. In diesem Jahr bauen wir unser PEN Fabricius-Team neu auf und auch Klaus Bylitza ist es nicht entgangen, welche Synergien entstehen, wenn die richtigen Menschen zusammen kommen. „Eine sehr positive und wertschätzendes Atmosphäre spüre ich hier, das hat meine Entscheidung geprägt und ich wusste, hier gehöre ich hin”, so Klaus Bylitza. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und das gemeinsame Netzwerken.

Physiotherapie, Rehabilitation. Bewegung. Ernährung.

Fabian Boppel ist Physiotherapeut aus Laudenbach und hat uns in seinem 10-Minuten-Vortrag gezeigt, wie komplex der Körper des Menschen ist und was jeder Einzelne von uns präventiv tun kann, um gesund und schmerzfrei zu leben. Durch die umfangreiche Behandlungs- und Therapiemöglichkeit von Boppel Physiotherapie, wird der Mensch ganzheitlich gesehen und behandelt. Nur so ist es möglich langfristig Erfolge zu erzielen und diese auch zu halten. Lieber Fabian, Du hast uns alle sehr beeindruckt und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Netzwerken funktioniert auch teamübergreifend

Am vergangenen Freitag trafen sich gleich 4 PEN-Teams zu einem gemeinsamen Business Frühstück im Hotel „Halber Mond“ in Heppenheim:

  • Team-Fabricius aus Weinheim
  • Team-Brundtland aus Viernheim
  • Team Odenwald aus Bad König
  • Team-Melibokus aus Heppenheim

Durch das gemeinsame Treffen entstand eine ganz neue Dynamik untereinander und es wurden bereits fleißig Geschäfte gemacht. Teamübergreifendes Netzwerken rückt für die Mitglieder mehr und mehr in den Focus, denn gute Beziehungen führen zu guten Geschäften!

Herzlich Willkommen in unserem Team.

Letzten Freitag haben wir ganz offiziell gleich zwei neue Mitglieder aufgenommen und damit sehr besondere Menschen für unser PEN Fabricius-Team gewonnen.
Tobias Meckel vertritt ab sofort die Branche Finanzdienstleistung und hat uns bereits durch seinen 10-Minuten-Vortag einen Einblick in sein Business gegeben.
Thomas Fauser wird unser PEN Netzwerk als IT-Sicherheitsbeauftragter vertreten. Dieses Thema wird immer wichtiger für KMU und Konzerne.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen beiden auf allen Ebenen viel Erfolg!

Perfekt vorbereitet ins Bauprojekt starten.

Das geht tatsächlich nur mit VIEBROCKHAUS. Unser Team-Mitglied Dario Sauchelli, hatte sich ebenfalls perfekt vorbereitet und uns einen Einblick in die Hochwertigkeit der VIEBROCKHAUS-Massivhäuser und der damit verbundenen Einzigartigkeit des Maurerhandwerks präsentiert. Wer erinnert sich noch aus der Kindheit und an das Spiel: 1 2 3 Eckstein, jeder muss versteckt sein? Ein Eckstein, mit den exakten Koordinaten eines Zuhauses, verleihen dem Haus sein Alleinstellungsmerkmal. Eine gelungene Präsentation, vielen Dank für Deinen Vortrag, lieber Dario. Wir empfehlen Dich gerne weiter.

Josef Kobel 1961-2021†

Wir trauern um unseren lieben PEN-Kollegen Josef Kobel. Der Unternehmensberater und Coach war über mehrere Jahre Mitglied unseres Teams und hat in dieser Zeit in zahlreichen Ämtern unser Team mit geprägt, zuletzt erneut als Teampräsident. Wir verlieren in ihm einen immer freundlichen, besonnenen und jederzeit engagierten Freund und Geschäftspartner und werden seine innere Ruhe ebenso vermissen wie seinen vorbildlichen Teamgeist.

Start in eine neue Amtszeit.

Zünftig bayerisch begann am 1. Oktober die Amtszeit unseres neuen Vorstands. Mit Weißwurst und Weißbier freuten sich alle auf ein Oktoberfest-Business-Frühstück! Es ist einfach schön, wenn sich die richtigen Menschen am richtigen Ort treffen, um miteinander gute Geschäfte zu machen.